Aktuelle Ausstellungen

  • "Colormaster F, 2018. Manuel Franke im Städel Garten" vom 25. April bis 23. September 2018 im Städel Garten

    Im Rahmen der Reihe „Im Städel Garten“ hat Manuel Franke (* 1964) ein monumentales Objekt entwickelt, das – halb Skulptur, halb Malerei – ab Frühsommer 2018 den Garten des Städel Museums über den Gartenhallen in eine raumgreifende und körperlich erfahrbare Installation verwandelt.

    Mehr Informationen
  • "Kubricks 2001: 50 Jahre A SPACE ODYSSEY" vom 21. März bis 23. September 2018 im Deutschen Filmmuseum

    Ein echter Kultfilm steht im Zentrum der Sonderausstellung im Deutschen Filmmuseum: Denn 2018 wird Stanley Kubricks epochaler Film "2001: A Space Odyssey" 50 Jahre alt.

    Mehr Informationen
  • "Gold. Schätze in der Deutschen Bundesbank" vom 11. April bis 30. September 2018 im Geldmuseum der Deutschen Bundesbank

    Die Deutsche Bundesbank verwaltet den Deutschlands Goldschatz und zeigt nun in dieser Sonderausstellung erstmals eine Auswahl der bemerkenswertesten Goldbarren.

    Mehr Informationen
  • "Lieblingsstücke neu entdeckt" ab 20. März 2018 im Ikonen-Museum

    Die aktuelle Ausstellung im Ikonen-Museum Frankfurt zeigt die ganze Vielfalt der Ikonenkunst, sowohl in stilistisch-künstlerischer Art als auch in der umfänglichen Themenwahl.

    Mehr Informationen
  • "Pannen, Katastrophen und Apokalypsen. Zeichnungen von Kurt Wölbing, 1967-1983" vom 7. Juni bis 30. September 2018 im Historischen Museum Frankfurt

    Das Museum stellt den Nachlass von Kurt Wölbing im 13. Sammlerraum vor.

    Mehr Informationen
  • "Bouillon by Bouillon" vom 14. September bis 14. Oktober 2018 in der basis

    Die Ausstellung des georgischen Performance Kollektivs Bouillon Group findet in Zusammenarbeit mit Creative Georgia (und dem Georgian National Book Center) und im Rahmen von Georgia Made by Characters – Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2018 statt.

    Mehr Informationen
  • "Geerbt. Gekauft. Geraubt? Alltagsdinge und ihre NS-Vergangenheit" und" Legalisierter Raub" vom 17. Mai bis 14. Oktober 2018 im Historischen Museum

    Die Abschlusspräsentation der Ausstellung nimmt das Historische Museum zum Anlass, nach den Spuren des "legalisierten Raubs" zu suchen, die heute noch in der Museumssammlung aber auch in in Privatbesitz sichtbar sind.

    Mehr Informationen
  • "Geraubt. Gesammelt. Getäuscht. Die Sammlung Pinkus/Ehrlich und das Museum Angewandte Kunst" vom 7. Juni bis 14. Oktober 2018 im Museum Angewandte Kunst

    Seit 2016 unterzieht das Museum Angewandte Kunst seine Bestände einer gründlichen Prüfung auf unrechtmäßig angeeignete Objekte aus jüdischem Besitz zur Zeit des Nationalsozialismus.

    Mehr Informationen
  • "Geraubt. Zerstört. Verstreut. Zur Geschichte von jüdischen Dingen in Frankfurt" vom 17. Mai bis 14. Oktober 2018 im Museum Judengasse

    Das Jüdische Museum Frankfurt geht seit seiner Gründung der Herkunft und dem Verbleib von Zeremonialobjekten und Kunstwerken nach.

    Mehr Informationen
  • "Paris, Frankfurt am Main und die 1968er Generation. Fotografien von Inge Werth" vom 9. August bis zum 14. Oktober 2018 im Museum Giersch der Goethe-Universität

    Die Ausstellung mit rund 100 Schwarzweiß-Fotografien zeigt, wie die Fotografin Inge Werth mit ihrer Kamera eine bewegte Zeit gesellschaftlicher Umbrüche festhielt.

    Mehr Informationen
Seite 1 von 3
1
2
3
Zurück  |  Drucken  |  Versenden